POLITISCHE BILDUNG & DAS VERMEINTLICHE NEUTRALITÄTSGEBOT

Die Werte der Demokratie integrieren unser Zusammenleben in Schule und Politik. Deshalb ist „Neutralität“ kein Ziel politischer Bildung für die Demokratie. Das Fehlverstehen staatlicher Neutralität als Kampfbegriff gegen Lehrende ist gefährlich und wird von Sibylle Reinhardt analysiert und abgelehnt. (Vortrag wurde für die Herbsttagung der DVPB im November 2020 eingesprochen)

Zum nachlesen: http://dvpb.de/wp-content/uploads/2020/10/Das-vermeintliche-Neutralitaetsgebot-fuer-die-politische-Bildung-SReinhardt.pdf